Bürgerschloss Bredeneek Bürgerschloss Bredeneek
Ein Schloss, das öffnet!

Projekt Treuhandstiftung Bredeneek

Gemäß ihrer Satzung hat die Stiftung Bürgerschloss Bredeneek e.V. die Aufgabe übernommen, die Gründung einer selbstständigen Stiftung bürgerlichen Rechts vorzubereiten, die die Ziele des Stiftungsvereins langfristig übernimmt. Aufgrund der Größe des Vorhabens bietet sich eine abgestufte Vorgehensweise an, die aus mehreren durch Meilensteine getrennte Phasen besteht. Seit Gründung des Stiftungsvereins befindet sich das Vorhaben in Phase 1.

Um den Einstieg in die Stiftungsgründung einfacher zu gestalten, wurde entschieden, zunächst die unselbstständige Stiftung „Bürgergesellschaft und Kulturgut“ (Treuhandstiftung) zu gründen. Als Treuhänder konnte dafür die Gemeinde Lehmkuhlen gewonnen werden. Gegenwärtig werden noch die Treuhandvertragsdokumente abgestimmt. Zeitgleich soll das Fundraising für die Stiftungsgründung aufgenommen werden. Mit Gründung der Treuhandstiftung tritt das Vorhaben in die Phase 2.

Wenn die Treuhandstiftung die notwendigen Kriterien erfüllt, soll die Umwandlung in eine selbstständige Stiftung erfolgen. Ein Treuhänder wird dann nicht mehr benötigt, da die selbstständige Stiftung über eine eigene Rechtspersönlichkeit verfügt. Mit der Umwandlung beginnt Phase 3.

Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen innerhalb und außerhalb der zukünftigen selbstständigen Stiftung kann eine spätere Eigentumsübertragung des Herrenhauses Bredeneek an die Stiftung in Erwägung gezogen werden (Phase 4).

Jugendstilhalle

15 m hohe Kaminhalle mit gewölbten Glas-Jugendstildach
Zitat

 

 

^